2-Jähriger bei Pizza Hut erstickt

2-Jähriger bei Pizza Hut erstickt
Tragödie in England

Er fiel im Restaurant ins Koma, Tage später war er tot.

Ein 2-Jähriger ist vergangenen Freitag in einer Filiale des Schnellrestaurants "Pizza Hut" ins Koma gefallen. Jacob Jenkins aus Hartlepool (England) war mit seinen Eltern beim Essen, als ihm eine Traube in den Hals geriet. Trotz hektischer Rettungsversuche setzte 30 Minuten danach sein Atem aus. Am Dienstag verlor Jenkins den Kampf um sein Leben.

Hunderte Angehörige, Nachbarn und Freunde waren zur  Royal Victoria Infirmary in Newcastle gekommen. Sie beteten für den kleinen Jacob und ließen Luftballons gen Himmel steigen. "Jacob bekam seine Engelsflügel um 19:00 Uhr, als die Menschen die Ballons steigen ließen", sagte Mutter Abigail. "Wir haben diese Zeit gewählt, um ihn gehen zu lassen."

gfm.jpg

Die Gemeinde sammelt jetzt im Internet Spenden für die Familie. Das Restaurant, das nach dem Unglück am Wochenende geschlossen war, öffnete am Montag wieder.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.