20-Jährige tot: Vater erlaubte Rettung nicht

20-Jährige tot: Vater erlaubte Rettung nicht
Tragödie in Dubai

Wegen sozialen Tabus musste die junge Frau sterben.

Bei einer Tragödie an einem Strand in Dubai ist eine 20-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie Emireates 24/7 berichtet, rang ein Mann einen Rettungsschwimmer nieder, der die Tochter des Mannes retten wollte. Doch der Vater wollte auf keinen Fall, dass der Schwimmer die junge Frau berührte und sie somit "entehren" würde.

Es sei einer der schlimmsten Unfälle seiner Karriere, sagte Lt. Col Ahmed Burqibah von der Polizei in Dubai. "Ich kann diesen Unfall nicht vergessen. Es schockierte mich und die anderen, die involviert waren. Der Asiate ging mit seiner Frau und seinen Kindern zum Strand, als das 20-jährige Mädchen in Not geriet und um Hilfe schrie."

Und weiter: "Zwei Rettungsschwimmer eilten zu Hilfe, doch der Asiate dachte, wenn sie seine Tochter berührten, würden sie sie entehren. Das kostete ihr das Leben. Er sagte, dass er seine Tochter lieber tot, als entehrt sieht."

Der Vater muss sich vor Gericht verantworten.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Deswegen hat sie vier Elternteile

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.