25 Shots in 1 Minute: Studi trank sich zu Tode

25 Shots in 1 Minute: Studi trank sich zu Tode
Irrer Wettbewerb

Trinkspiel geriet völlig außer Kontrolle, endete mit einem Toten und 3 Verletzten.

"Es ist besser, an Wodka zu sterben, als an Langeweile" - sein cool gemeinter Spruch auf Facebook ist für einen 23-Jährigen in Brasilien zur traurigen Realität geworden. Humberto Moura Fonseca starb beim Partymachen, nachdem er in nur einer Minute 25 Gläser Wodka kippte. Der Student der Universität Julio de Mesquita nahm an einem Trinkspiel teil, als es zu dem Unfall kam.

studi2.jpg

"Er und die anderen Teilnehmer waren voll dabei", sagte sein Freund Rodrigo Pancetti (23). "Auf seiner Facebook-Seite hatte er ein Motto, ein Zitat des russischen Poeten Vladimir Maiakovski. 'Es ist besser an Wodka zu sterben, als an Langeweile'".

Er hätte nie gedacht, dass dieser Spruch zur bitteren Realität würde, sagte Pancetti. "Aber als er mit dem Trinken fertig war, fühlte er sich schlecht und kollabierte dann plötzlich." Fonesca wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert, doch er starb noch im Rettungswagen an Alkoholvergiftung.

Mord-Ermittlung gegen Veranstalter
Fonesca blieb nicht das einzige Opfer des irren Trinkspiels. Drei weitere Teilnehmer mussten ins Krankenhaus. Die örtliche Polizeibehörde ermittelt nun gegen die Organisatoren des Wettbewerbs. Sie - zwei Studenten im vierten Studienjahr - könnten sogar des Mordes angeklagt werden.

VIDEO: Trinkspiel - Studenten gegen Senioren

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Frau schlief im Schnee ein - postet Horror-Bilder

So könnt Ihr die Sonnenfinsternis sehen

Mann wollte Streit schlichten - schwer verletzt

"Spring": Mob verspottete Selbstmörder

Experten warnen: So gefährlich ist die Sonnenfinsternis

Spaziergänger fand 70.000-Euro-Schatz

Aufreger Top Gelesen

Was baumelt hier denn unterm Rock?

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.