28 Jahre Haft für Tierquäler

28 Jahre Haft für Tierquäler
Rekordstrafe

Er quälte und zerstückelte Tiere, filmte dabei auch noch mit.

"So etwas habe ich in meiner gesamten Karriere noch nicht gesehen", sagte Richter Elliott Sattler ungläubig. Dann verurteilte er den 25-jährigen Jason Brown aus Reno (USA) zu 28 Jahren Haft. Brown war in sieben Punkten wegen Tierquälerei angeklagt und musste zu seinem eigenen Schutz in einer schusssicheren Weste vor Gericht erscheinen.

reno.jpg

Der 25-Jährige, der ein Drogenproblem eingestand, quälte Tiere und filmte die Grauentaten mit. In seinem Eisschrank fand die Polizei die abgetrennten Köpfe und Gliedmaßen mehrere Hunde. Richter Sattler zog sogar einen Vergleich zu Kinderpornographie.

Brown wird frühestens in 11 Jahren für eine Bewährung in Frage kommen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.