38-jährige Amerikanerin heiratete Gott

38-jährige Amerikanerin heiratete Gott
Feierlich

Die Lehrerin wurde nun zu einer "geweihten Jungfrau".

Die 38-jährige Lehrerin Jessica Hayes ist ein wenig anders als ihre Altersgenossen. Sie bezeichnet sich selber als äußerst konservativ und streng gläubig. Sex vor der Heirat lehnt sie strikt ab und wurde deshalb nun zu einer „geweihten Jungfrau“.

Da ihr große Liebe im Leben Gott ist, kam Jessica nun die optimale Idee. Sie möchte Gott heiraten. Die feierliche Trauung fand nun tatsächlich in der Kathedrale von Forty Wayne in Indiana statt.  Auf ein richtiges Brautkleid wollte die Lehrerin allerdings nicht verzichten. Auch ein Schleier und feierliche Heels durften da natürlich nicht fehlen.

Mit der Zeremonie darf sich Jessica nun als eine von nur 230 „geweihten Jungfrauen“ nennen. Ihr Leben dient dabei Gott, anders als Nonnen leben sie allerdings nicht in Klöstern.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.