Abtreibung verweigert: 11-Jährige wurde Mutter

Abtreibung verweigert: 11-Jährige wurde Mutter
Paraguay

Ihr Stiefvater soll sie im Alter von 10 Jahren vergewaltigt haben.

Ein 11-jähriges Mädchen hat in Paraguay ein Kind zur Welt gebracht. Laut Elizabeth Torales, der Anwältin der Familie, sei das Baby per Kaiserschnitt in einem Rotkreuzspital in der Hauptstadt Asunction geboren worden. Die junge Mutter soll von ihrem Stiefvater (Bild) im Alter von zehn Jahren vergewaltigt und geschwängert worden sein.

Die Mutter der heute 11-Jährigen suchte damals bei der Regierung um die Erlaubnis einer Abtreibung an. Doch die Behörden stellten sich quer, was Lob bei religiösen Organsisationen und Kritik bei Menschenrechtlern hervorrief. 

Der Stiefvater ist derzeit inhaftiert und wartet auf seinen Prozess. Auch die Mutter des Mädchens muss sich vor Gericht verantworten. Man legt ihr Vernachlässigung zur Last. 

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Endlich Erfolg auf tinder

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.