Ami beim Pferde-Sex schwer verletzt

Ami beim Pferde-Sex schwer verletzt
USA

Der Texaner wurde schon zum dritten Mal deswegen festgenommen.

Bereits drei Mal haben für den 45-jährigen Cirilo Castillo in Texas die Handschellen geklickt. Immer wegen des gleichen Vergehens: Sex mit einem Pferd.

Im Februar brach sich Castillo dabei sogar ein Bein, als sich ein Pferd zur Wehr setzte. Ein Bauer fand ihn damals verletzt am Boden im Pferdestall. Er erkannte ihn - denn Castillo hatte sich schon zuvor in den Stall geschlichen und Sex mit einer Stute gehabt. Damals hatte Castillo Fünf Jahre Bewährung für Grausamkeit gegen Tiere ausgefasst.

Castillo gab an, dass ihn ein Auto angefahren hätte und er zum Schutz in den Stall gekrochen war. Doch es war schon seine dritte Festnahme wegen Pferde-Sex - und die Staatsanwaltschaft glaubte ihm nicht. 

Bis zu 180 Tage Knast
Nun, Monate später, erhob die Staatsanwaltschaft Anklage. Der Vorwurf: Hausfriedensbruch. Der 45-Jährige sitzt im Hidalgo County Adult Detention Center ein. Ihm blühen bei einer Verurteilung bis zu 180 Tage Gefängnis.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Dieser 'Hundeführer' muss vor Gericht

Opa fuhr mit Rollstuhl auf der Autobahn

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.