Angreiferin schnitt Frau das Baby aus dem Bauch

Angreiferin schnitt Frau das Baby aus dem Bauch
Attacke in den USA

Sie lockte die Schwangere mit einer Online-Anzeige für Babykleidung in die Falle.

Eine 34-jährige US-Amerikanerin steht unter Mordverdacht. Sie soll einer schwangeren Frau in Colorado das ungeborene Baby aus dem Bauch geschnitten haben. Das Baby starb bei der Aktion, die Frau überlebte schwer verletzt.

Online-Anzeige war Falle
Den Vorwürfen zufolge lockte Dynel L. ihr Opfer über eine Anzeige auf der Tauschplattform Craigslist in ihr Haus in Longmont. Dort erhielt das Opfer, eine im 7. Monat Schwangere, aber nicht wie versprochen Babykleidung. L. griff sie an und stach mit einem Messer auf sie ein. Dann entnahm sie das ungeborene Kind.

Nach der grauenhaften Tat flüchtete L. und brachte das mittlerweile verstorbene Kind ins Krankenhaus. Dort behauptete sie, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. Die Verdächtige, die selbst zwei Kinder hat, wurde vermutlich von ihrem Ehemann ins Krankenhaus gebracht. Die Frau ist nun wegen Mordverdachts in Haft, gegen ihren Ehemann sind keine Vorwürfe anhängig.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Arbeiter machen Schock-Fund am Flughafen

Italienischer Zoll fand Mega-Urzeit-Ei

Sex mit 13-Jährigem: Wienerin muss ins Gefängnis

Unbekannter will Radfahrer mit Drähten köpfen

70 Peitschenhiebe für 32-Jährige wegen WhatsApp

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.