Baby in Waschmaschine: Polizei jagt Mutter

Baby in Waschmaschine: Polizei jagt Mutter
21-Jährige auf der Flucht

Sohn mit Down-Syndrom: Missbrauchsvorwürfe gegen Courtney (21).

Die Polizei sucht Courtney Stewart: Die 21-jährige Engländerin erschien am Mittwoch nicht vor Gericht. Derzeit muss sie sich wegen Hausfriedensbruchs, sowie Missbrauchsvorwürfen verantworten.

Stewart hatte im Juli ein Foto von ihrem 2-jährigen Sohn Caleb gepostet. Es zeigt den Burschen, der am Down-Syndrom leidet, in einer Waschmaschine. Durch die Glastür kann man das Kind erkennen, eine Hand hält die Türe zu. 

baby2.jpg

Später tauchte außerdem ein Video auf, in dem Stewart ihren Sohn in einer Hüpfburg wie eine Puppe herumwirft. Sie lässt ihn mit dem Gesicht voran hinfallen und zieht ihn am Knöchel durch die Hüpfburg.

"Mache täglich Fehler"

Stewart wurde von den Medien als "Schlimmste Mutter der Welt" bezeichnet und äußerte sich in einem TV-Auftritt zu den Vorwürfen. "Das Foto war mein größter Fehler", sagte sie, "Jeden Tag mache ich Fehler als Mutter. Aber jeder macht das und ich lerne jeden Tag von meinen Fehlern."

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.