Baby kam schwanger zur Welt

Baby kam schwanger zur Welt
Mit Zwillingen

Bei der Geburt hatte das Kleine selbst schon zwei Babys im Leib.

In Hongkong haben Ärzte ein außergewöhnliches Phänomen beobachtet. Ein Baby, das gerade zur Welt gekommen war, war selbst schon "schwanger". Dieser Fall ist statistisch extrem selten, tritt nur einmal bei 500.000 Geburten auf. Das Hong Kong Medical Journal berichtete jetzt über den neuesten Fall des "foetus in foeto".

Bereits menschenähnlich
Dabei entwickeln sich während der Schwangerschaft mehrere Föten. Anschließend wird einer oder mehrere von einem Fötus einverleibt. Die Zwillinge im Körper des Mädchens waren acht bis zehn Wochen alt und in der Erscheinung bereits menschenähnlich. Laut mirror.co.uk hatten sie Arme, Beine, Wirbelsäule, Gedärme und Haut. Herz oder Hirn waren aber nicht ausgebildet.

Föten nach der Geburt entfernt
Dass die "Baby-Schwangerschaft" erst nach der Geburt entdeckt wurde, ist dem Umstand geschuldet, dass man das Phänomen pränatal fast nicht erkennen kann. "Dafür waren die Föten einfach zu klein", sagte Gynäkologe Yu Kai-man. Wenige Tage nach ihrer Geburt musste das Mädchen auf den OP-Tisch, ihr wurden beide Föten entfernt. Sie ist nun völlig gesund.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Experten: Darum sollen sich Frauen rasieren

Lehrerin hatte Sex mit psychisch krankem Schüler (14)

Die 20 lustigsten Ortsnamen Österreichs

Hausmeister war heimlicher Millionär

Aufreger Top Gelesen

Deswegen hat sie vier Elternteile

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.