Bereits gekochter Fisch erwacht zum Leben und trinkt Schnaps

Bereits gekochter Fisch erwacht zum Leben und trinkt Schnaps
Unfassbares Video

Der Horror für jeden Restaurantbesucher wurde in China Realität.

Die Kulinarik in China stellt für viele Europäer ohnehin eine Herausforderung dar, aber das dürfte selbst für Hartgesottene ein Horror sein. Ein Restaurantbesucher erlebte den Schock seines Lebens, als er Schnaps in das Maul seines Essens schüttete. Denn der fertig zubereitete Fisch auf seinen Teller schließt plötzlich sein Maul und scheint zu atmen. Lebt das Tier etwa noch? Tierschützer schreien auf. Das Tier hätte schreckliche Qualen erleiden müssen.

Nein, keine Sorge, der Fisch war bereits tot, heißt es. Das vermeintliche Lebenszeichen ist lediglich eine natürliche Reaktion. Der Alkohol bringe die vermeintlich toten Nervenzellen des Fisches noch einmal zum Zucken.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Zweifel am Tod

Dennoch wollen viele dieser Theorie nicht glauben. Sie meinen der Fisch wäre nach der Yin Yang-Art zubereitet worden. Dabei wird der Kopf des Tieres in ein nasses Tuch gewickelt, während der Rest des Körpers gekocht wird. Diese grausame Art der Zubereitung ist aber in den meisten Ländern bereits verboten. Ein anderer User glaubt dennoch an die erste Version der Geschichte. Er schrieb unter das Video, dass die tiefen Schnitte am Körper des Fisches kein Überleben zulassen würden. Hoffen wir, er hat Recht damit.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Mann wird angepinkelt und flippt aus – so bereut er seinen Ausraster

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.