Bilder aus der nuklearen Hölle: Erste Fotos aus dem Unglücks-Reaktor

Bilder aus der nuklearen Hölle: Erste Fotos aus dem Unglücks-Reaktor
Fukushima

Ein Roboter ist zum ersten Mal in die Fukushima-Reaktoren vorgedrungen.

Ein Roboter hat erstmals Bilder aus dem tiefsten Inneren eines der Unglücksreaktoren in der Atomruine von Fukushima geliefert. Nach Angaben des Betreibers Tepco sind im Sicherheitsbehälter des zerstörten Reaktors Nummer 1 nahe einer Öffnung zum Tiefgeschoß keine größeren Hindernisse gesichtet worden. Dies gilt als positives Zeichen für die weitere Suche nach den geschmolzenen Brennstäben.

fuku.jpg

Der Reaktor ist einer von drei, in denen es als Folge des Erdbebens und Tsunamis vom 11. März 2011 zu Kernschmelzen gekommen war. Wegen der weiterhin extrem hohen Strahlung können keine Menschen ins Innere der Unglücksreaktoren.

fuku5.jpg

Strahlung wurde Menschen binnen Stunde töten
Tepco hatte daher den Roboter hineingeschickt, der jedoch schon nach wenigen Stunden stecken blieb. Der Betreiber gab das ferngesteuerte Gerät daraufhin auf. Die von dem Roboter gemessene Strahlendosis erreichte bis zu 9,7 Sievert pro Stunde. Ein Mensch würde bei einer solchen Strahlung innerhalb einer Stunde sterben. Die Temperatur lag den Angaben zufolge zwischen 17,8 und 20,2 Grad Celsius.

VIDEO: Der Fukushima-Reaktor

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Kiffen macht besonders Frauen dumm

Mama erwischt ihn beim Porno-Schauen - seine Reaktion ist einfach göttlich

Mädchen sieht zum ersten Mal Mufasa sterben

Tochter schreibt Astronauten Nachricht in den Sand

Zwei Schüler und ein Lehrer auf Klassenfahrt ertrunken

Pärchen starb binnen 2 Minuten

Aufreger Top Gelesen

Mann wird angepinkelt und flippt aus – so bereut er seinen Ausraster

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.