Blondine (19) starb beim Russisch Roulette

Blondine (19) starb beim Russisch Roulette
Südamerika

Tragödie in Brasilien: War es bewusster Mord, oder nur ein Unfall? 

Natalia Jeane Germano war erst 19, als sie im Haus eines Freundes an einem Kopfschuss starb. Drei Männer sitzen derzeit in Haft, sie werden für den Tod der jungen Brasilianerin verantwortlich gemacht. Ein Zeuge sagte aus, dass einer der Männer eine Waffe auf Germano richtete. Diese drängte ihn, abzudrücken - offenbar war sie davon überzeugt, dass die Faustfeuerwaffe nicht geladen war. 

teenager2.jpg

Zwei Tage war Germano vermisst. Dann tauchte ihre Leiche am Samstag in der Stadt Maringa auf. Sie war in Plastik gewickelt und wies eine einzelne Schusswunde am Kopf auf. Die drei Verdächtigen beteuerten, dass ein Russisch Roulette-Spiel aus dem Ruder lief. Dass sie die junge Frau mit Absicht töteten, stritten sie ab.

Mutter glaubt nicht an einen Unfall
Die Mutter des Opfers glaubt aber nicht an die Geschichte. Das Haus, in dem ihre Tochter starb, sei ein bekannter Drogenumschlagplatz, sagte sie zu Medien. "Sie hatte schon immer eine große Klappe und vielleicht hat sie einen Kommentar abgegeben, der sie das Leben gekostet hat", sagte die Mutter. 

Die drei Männer müssen sich vor Gericht wegen Mordes, dem Verstecken einer Leiche und Drogenhandels verantworten.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Lehrer schwängerte 16-jährige Schülerin

Mädchen-Gang verprügelt Schülerin bei McDonald's

Mann soll diese Kuh geschwängert haben

Mann kann sich immer nur an die letzten 5 Minuten erinnern

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.