Braut zu hässlich - Mann stürzt sich in den Tod

Braut zu hässlich - Mann stürzt sich in den Tod
China

In letzter Sekunde können Retter den Mann vorm Ertrinken bewahren.

Eine arrangierte Hochzeit wäre in China um ein Haar tödlich ausgegangen. Als der 33-jährige Kang Hu seine Braut Na Sung (30) bei der Hochzeit zum ersten Mal sah, war von Liebe auf den ersten Blick keine Spur zu bemerken. Er entschuldigte sich bei den Hochzeitsgästen, sagte der Braut, dass sie "zu hässlich" sei und stürmte davon.

Wenige Stunden später zogen Retter den Bräutigam aus einem nahe gelegenen Fluss. "Er war bewusstlos und ich dachte, dass er tot sei", sagte ein Zeuge zu Lokalmedien. Der Polizei gelang es aber, den versuchten Selbstmord abzuwenden und Kang Hu ins Reich der Lebenden zurück zu holen.

Schlecht fürs Image
"Ich fühlte mich fürchterlich. Als ich sie sah, war sie nicht so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Mir wurde klar, dass sie schlecht für mein Image wäre", erklärte er die Tat. "Meine Eltern hatten die Hochzeit arrangiert und ich sah keinen anderen Ausweg, außer Suizid."

Auch für die Familie der Braut war die geplatzte Hochzeit traumatisch. "Die Braut war am Boden zerstört, die Familie wütend und den Freunden war es peinlich", sagte ein Hochzeitsgast. "Kang hat einen ganz bestimmten Geschmack bei Frauen und er wurde in diese Hochzeit gezwungen."

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Der Kopf dieses Buben hört nicht auf zu wachsen

Tänzerin fiel von der Stange auf ihre Brüste - geplatzt

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.