Brennendes Geistermädchen fotografiert?

Brennendes Geistermädchen fotografiert?
Foto

Es blickte auf nichtsahnende Studenten und jagte ihnen den Schreck ihres Lebens ein.

Eine angebliche Geister-Erscheinung haben Studenten auf Facebook gepostet. Aufgenommen wurde das Bild vor Fünf Jahren nach einem Fußballspiel in der Stadt Wem (Shropshire, England). Und seither hat es Natasha Oliver und ihre Freunde bis in die Träume verfolgt.

Denn in einem leerstehenden Apartmentblock ist bei genauem Hinsehen eine schemenhafte Gestalt zu entdecken, die auf die feiernden Studenten blickt. Dabei, davon ist die 22-Jährige Oliver überzeugt, handelt es sich um eine Mutter, die ihr Kind im Arm hält.

baby2.jpg

Das "Geister-Baby" ist auf gleich mehreren Fotos zu sehen. Die Freunde hatten später noch versucht, der paranormalen Gestalt auf den Grund zu gehen. "Die Burschen beschlossen nochmal hinzugehen und über das Gerüst in die Baustelle zu klettern. Aber dort war nichts", sagte Oliver. Sie besteht darauf, dass die Fotos authentisch sind und hofft, dass Geisterjäger das Rätsel lösen können.

Ist die Frau das "Brennende Mädchen"?
Die Stadt Wem ist nicht zum ersten Mal Schauplatz einer Geistersichtung. 1995, als das Rathaus von einem Feuer zerstört wurde, tauchte ein kleines Mädchen in den Flammen auf. Hat sich das brennende Mädchen 15 Jahre später erneut gezeigt? Darüber rätseln jetzt die Geister-Fans!

baby4.jpg

VIDEO: Im Internet kursieren viele "Geister-Fotos"

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.