Cops wegen Skandal-Foto gefeuert

Cops wegen Skandal-Foto gefeuert
USA

Sie posierten mit einem Schwarzen wie mit erlegtem Wild.

Ein Foto zweier Polizisten mit Gewehren und einem Afroamerikaner in kompromittierender Pose hat die abgebildeten Beamten den Job gekostet. Die Aufnahme ist schon 15 Jahre alt, war aber erst vor wenigen Tagen im Netz aufgetaucht. 

"Solche Menschen gehören nicht zur Polizei", sagte Chicagos Bürgermeister Rahm Emanuel. "Polizisten sollen dienen und beschützen. Die Werte, die in diesem Foto ausgedrückt sind, sind nicht die der Stadt Chicago."

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Cop war Gang-Leiter
Entdeckt hatte das Foto das FBI. Die Beamten ermittelten gegen den Polizisten links im Bild. Er sitzt mittlerweile im Gefängnis und hat eine Gruppe von korrupten Cops geleitet. Gemeinsam erpressten sie Drogen-Dealer und kassierten hunderttausende Dollar. Auch ein Mordkomplott gegen einen anderen Polizisten deckte das FBI auf.

Der Beamte rechts im Bild, Timothy McDermott, ist ein hochdekorierter Ermittler. Er erinnere sich nur "sehr vage", für das Foto posiert zu haben. "Ich ging durch die Polizeiwache. Da rief jemand 'Hey Timmie, mach ein Foto'", sagte McDermott aus. 

Die Aufnahme sorgte für einen öffentlichen Aufschrei. Zwar ist das Bild mehr als ein Jahrzehnt alt. Doch Kritiker sagen, es symbolisiere das Verhältnis der Polizei zur Bevölkerung. McDermotts Anwalt sieht das anders: Das Foto erzähle nicht die ganze Geschichte, möglicherweise habe der Schwarze freiwillig zum Spaß posiert.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Mann sperrte seine Ex 4 Monate in Kiste

Eurofighter blockierte die Autobahn

Hochzeits-Foto entsetzt das Netz

'Gast schnupfte die Asche meiner Mutter'

Penis-Alarm um dieses Plakat

Frau brachte 6-Kilo-Baby zur Welt

Künstler wird mit fremden Instagram-Fotos reich

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.