Darum geht es bei Macarena wirklich

Darum geht es bei Macarena wirklich
Schockierend!

Darum geht es in dem Sommerhit wirklich.

Jeder hat zu dem Lied Macarena schon ein paar Mal die Hüften geschwungen. Im  Sommer 1996 wurde - egal wo man hinkam - Macarena getanzt. Und auch noch heute wird bei vielen Partys, wenn die Nacht schon etwas länger dauert, dieses Lied aufgelegt. Was genau darin eigentlich gesungen wird, ist dabei Nebensache. Hauptsache beim "eeeeeh Macarena" ist man wieder mit dabei.

Die schockierende Wahrheit

In dem Lied singt die Sängerin, dass sie, wenn sie tanzt, von den ganzen Männern nur noch Macarena genannt wird. Doch das Interessante ist nicht was die Männer mit ihr vorhaben, sondern was sie mit den Männern alles treibt. Denn für sie reicht es schon, wenn einer gut tanzen kann und sie nimmt denjenigen mit nach Hause. Und dass sie einen Freund hat, ist ihr auch ziemlich egal - den mag sie nämlich nicht einmal besonders. Vor allem wenn der nicht in der Stadt ist, ist unsere Macarena außer Rand und Band. Da weicht sie dann auch gerne mal auf die Freunde ihres Boyfriends aus, wenn mal keiner in der Nähe ist, der "gut tanzen kann".

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.