Der Kopf dieses Buben hört nicht auf zu wachsen

Der Kopf dieses Buben hört nicht auf zu wachsen
China

Familie ist verzweifelt - kein Geld für lebenswichtige Operationen.

Die Eltern des jungen Cao Pengwei haben sich mit einem verzweifelten Anliegen an die Weltöffentlichkeit gewandt. Der 3-Jährige leidet unter einer krankhaften Erweiterung der Flüssigkeitsräume im Gehirn - Hydrocephalos oder Wasserkopf genannt. Mittlerweile ist der Kopf des jungen Chinesen auf das Zweifache seiner Größe angeschwollen.

Nachdem die bisherige Behandlung zu keinen Erfolgen geführt hat, braucht die Familie Geld für eine lebensnotwendige Operation. Über 25.000 Euro Schulden haben die Eltern von Cao Pengwei bereits angehäuft - und ein Ende ist nicht in Sicht. Für die Prozedur, bei der die Flüssigkeit über einen Plastikschlauch abgeleitet wird, fehlen jetzt die Mittel. 

"Ich hoffe, dass ihm jetzt Menschen zu Hilfe kommen", sagt die verzweifelte Mutter Ding Meiling. "Ich will nicht aufgeben. Ich habe keine Lösung. Aber vielleicht gibt es Menschen mit einem guten Herzen, die meinem Sohn helfen." Zweimal musste Sohn Cao Pengwei das Krankenhaus bereits verlassen, weil der Familie das Geld ausging. Mittlerweile misst der Kopf bereits 80 cm, und er wächst weiter. Doch die Mutter gibt sich kämpferisch. "Wir werden ihn retten, egal was es kostet."

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Braut zu hässlich - Mann stürzt sich in den Tod

Tänzerin fiel von der Stange auf ihre Brüste - geplatzt

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.