Deutscher tötete Vergewaltiger seiner Schwester

Deutscher tötete Vergewaltiger seiner Schwester
Lynchmord-Prozess

Ein 18-jähriger muss sich wegen Mordes verantworten - der Vater soll geholfen haben.

Ein 18-jähriger Deutscher muss sich derzeit vor dem Freiburger Landgericht wegen eines mutmaßlichen Lynchmordes verantworten. Der junge Mann soll in einer Racheaktion den Vergewaltiger seiner Schwester getötet haben. Mit auf der Anklagebank sitzen der Vater und zwei Freunde des angeblichen Killers. Den vier Angeklagten wird gemeinschaftlicher Mord bzw. Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen.

Selbstjustiz statt Polizei
Das spätere Opfer Patrik H. habe die Schwester des Hauptangeklagten Akram Y. im Juni vergangenen Jahres beleidigt, geschlagen, bedroht und vergewaltigt. Y. und sein Vater informierten aber nicht die Behörden, sondern wollten mit eigener Hand für Gerechtigkeit sorgen. "Sie wollten die Ehre der Familie wieder herstellen", zitiert die BILD-Zeitung die Anklage.

Taser, Schlagstock, Messer
Gemeinsam mit den zwei weiteren jugendlichen Angeklagten lockte Y. den Vergewaltiger in eine Falle. Unter dem Vorwand, Haschisch zu konsumieren, arrangierte man ein Treffen. Dort warteten Y. und sein Vater - im Gepäck einen Schlagstock, ein Messer und einen Elektroschocker.

Regelrecht exekutiert
Y., so der Vorwurf, hielt dem Opfer den Taser an den Hals und stach achtmal auf den angeblichen Vergewaltiger ein. Dabei wurde auch der Herzmuskel durchtrennt. Unterdessen schlug der Vater unablässig auf den Mann ein. Dieser konnte noch in Richtung einer nahen Straße flüchten, dann brach er zusammen. Y. rammte ihm das Messer 15 mal in den Rücken. Das Opfer verblutete noch am Tatort.

Den drei Hauptangeklagten droht nun lebenslange Haft, einem Mitangeklagten drei Jahre im Knast - er soll das Treffen zwar arrangiert, aber nicht von dem Tötungsplan gewusst haben. Ein Urteil steht aus.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

17-Jährige ist auf Wasser allergisch

Mann lässt sich ganzen Kopf transplantieren

5 Antworten zum neuen Raucher-Gesetz

Instagram für Ärzte zeigt ärgste Medizin-Fotos

Bub mit Autismus zeichnet die Welt aus dem Gedächtnis

Brite wacht nach Sauftour mit Rache-Tattoo auf

Horror-Droge 'Flakka' lässt Amis total durchdrehen

Streich beweist: Jeder kann Künstler sein

Student kassiert 80.000 im Monat, indem er Pixel verkauft

Umfrage enthüllt das beste Schlaflied

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.