Diese Frau klaute Würstel um 3.000 Dollar

Diese Frau klaute Würstel um 3.000 Dollar
Hunger?

Vorneweg: Das Tatmotiv war nicht Hunger.

Tatort Texas. Vergangene Woche sorgte ein besonders kurioser Fall von Diebstahl in den USA für landesweites Schmunzeln. Kimbery Carrillo (28) wurde angeklagt Würstel im Wert von 3.000 US-Dollar von einer Wurst-Fabrik gestohlen zu haben. Als Mitarbeiterin hatte sie direkten Zugang zur Ware.

Wurst-Deal flog auf
Auch wenn Texas als einer der „verfressensten“ Staaten Amerikas gilt  (Houston in Texas ist die dickste Stadt Amerikas) stahl Kimbery Carrillo die Würstel nicht für den Eigenbedarf, sondern sie verkaufte sie weiter. Genau das wurde ihr jedoch zum Verhängnis, denn sie wurde quasi in flagranti bei einem Wurst-Deal von einem Mitarbeiter ertappt. Nun erwartet sie eine Anzeige wegen Diebstahls, ihren Job ist sie damit aber auch los. Fazit: Hätte sie die Würstel besser selbst gegessen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Was baumelt hier denn unterm Rock?

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.