Dieser Flieger bringt Sie in 90 Minuten nach Australien

Dieser Flieger bringt Sie in 90 Minuten nach Australien
"Spaceliner"

Schon in 15 Jahren soll der "Spaceliner" abheben und somit die Luftfahrt revolutionieren.

Es klingt ein wenig nach Science Fiction, aber Flugzeuge mit Raketenantrieb sollen Passagiere schon bald in weniger als zwei Stunden nach Australien bringen. Ab 2030 soll der "Spaceliner" abheben und damit die moderne Luftfahrt revolutionieren.

Schnell und umweltfreundlich
Der deutsche Wissenschaftler Martin Sippel erforscht mit seinen Kollegen, wie flüssiger Wasserstoff in Flugzeugtanks gelagert werden kann. Es geht dabei darum, Flugzeuge mit Raketenantrieb zu entwerfen, die in Zukunft sehr viel schneller als der Schall fliegen sollen.

Der Spaceliner könnte etwa so aussehen wie das Space Shuttle. Er startet senkrecht und landet später horizontal. Er hat eine Stufe für den Tank und eine Stufe für die Passagiere. Im Gegensatz zum Space Shuttle wird er aber nicht in den Orbit fliegen, sondern etwas langsamer bleiben und - nachdem die Raketentriebwerke ausgebrannt sind - in bis 80 Kilometern Höhe durch die Erdatmosphäre gleiten.

Der Spaceliner ist zudem auch umweltfreundlicher, weil er mit Raketentreibstoff - flüssigem Wasserstoff und Sauerstoff - fliegt. Während des Flugs entstehen keine klimaschädlichen Gase wie Kohlendioxid und keine Stickoxide.

Für die Realisierung benötigt Sippel und sein Team allerdings mehr Geld. Derzeit wird das Projekt von der EU gefördert, zur Umsetzung des Projekts benötige man aber noch weitere 30 Milliarden Euro. 

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Nackte Haut und viel viel Glitzer

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.