Dieses Video brachte ihm 21 Millionen Dollar

Dieses Video brachte ihm 21 Millionen Dollar
Klage

In wenigen Sekunden zum Multimillionär.

Ein Geschäftsmann in den USA hat 21 Millionen Dollar Schadenersatz zugesprochen bekommen. Auf einer Kreuzfahrt der M/S Amsterdam im Jahr 2011 war ihm eine Schiebetür gegen den Kopf geprallt. Ein Video lieferte den Beweis:

James Hausman (61) war mit seiner Familie im September 2011 auf einer Kreuzfahrt, die in 280 Tagen um die Welt führen sollte. Nur einen Monat später passierte der Unfall: Der Schiffsarzt diagnostizierte nur einen angeschlagenen Zahn und eine Prellung. Später stellte sich heraus: Es war viel schlimmer. Hausman hatte eine Gehirnverletzung davongetragen, leidet seither an Gedächtnislücken, Anfällen und Schwindel.

Vor Gericht gelang es Hausmans Anwalt, ein systematisches Versagen der Betreiberfirma Holland America nachzuweisen. Demnach gab es binnen drei Jahren gleich 34 Unfälle mit den Schiebetüren.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.