E-Zigarette explodierte - Opfer liegt im Koma

E-Zigarette explodierte - Opfer liegt im Koma
Tragischer Unfall

Der 21-Jährige erlitt schwere Verbrennungen in der Lunge, die Polizei ermittelt.

Ein 21-Jähriger aus Florida (USA) hat schwere Verletzungen davongetragen, als eine E-Zigarette während der Benützung explodiert ist. Evan Spahlinger aus Naples liegt seit dem Unfall am Montagmorgen im Koma. Bei der Explosion war das Mundstück der E-Zigarette durch den Rachen bis an die Lunge des Opfers geschossen und dort möglicherweise noch ein zweites Mal explodiert, sagten die Ärzte. 

Schwester Ema Richardson berichtete Lokalmedien von dem Horror-Unfall: "Ich lag mit meinem 2-Jährigen im Bett, als ich eine Explosion hörte. Als ich meinen Bruder fand, atmete er nicht mehr. Sein Gesicht und sein Hals waren komplett verbrannt, er versuchte zu erbrechen und schnappte nach Luft." 

e-zigarette.jpg

E-Zigarette explodierte wegen Batterie

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Die Vermutung: Die Batterie des Geräts dürfte den Knall verursacht haben. Ema: "Es war die traumatischste Erfahrung meines Lebens." Bevor ihr Bruder das Bewusstsein verlor, richtete er noch einige Worte an sie. Er werde nie mehr rauchen. "Das war's, ich bin fertig damit."

2 Millionen als Entschädigung

Im März 2013 war es zu einem ähnlichen Fall gekommen. Die US-Amerikanerin Jennifer Ries bekam dafür 2 Millionen Dollar zugesprochen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Darum sollte man nie nach dem ersten Bier aufs Klo gehen

Frau brachte einen Tumor zur Welt

So sieht das Success Kid heute aus

Top Geklickt Videos

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.