Einbrecher starb den Feuertod in Kamin

Einbrecher starb den Feuertod in Kamin
USA

Besitzer entfachte ein Feuer, hörte Schreie. Aber Hilfe kam zu spät.

Ein Einbrecher wollte in der Stadt Huron (Kalifornien, USA) durch den Kamin in ein Haus einsteigen und ist dabei ums Leben gekommen. Der Hausbesitzer hatte den 19-Jährigen nicht bemerkt und ein Feuer entzündet. Todesursache: Rauchgasvergiftung und Verbrennungen.

kamin.jpg

Der Unbekannte dürfte in der Nacht auf Samstag in den Kamin geklettert und steckengeblieben sein. Der Hausbesitzer entfachte am folgenden Nachmittag ein Feuer und hörte wenig später Schreie. Er löschte fieberhaft das Feuer - doch wegen der Blockade im Schornstein füllte sich der Raum mit Rauch und der Besitzer musste flüchten. 

Die Feuerwehr drang mit Atemschutzgeräten vor, löschte das Feuer gänzlich aus und brach den Schornstein auf, doch für den Einbrecher kam die Hilfe zu spät. Er war bereits tot.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Schwarzer Patient bekommt weißen Penis

Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.