Ex verbrannte Penis mit Glätteisen

Ex verbrannte Penis mit Glätteisen
Rache-Aktion

Weil der Mann untreu war, als Bestrafung.

Eine 22-jährige Frau in Australien hat ihrem Ex-Freund den Penis mit einem Glätteisen verbrannt. Bronwyn Parker (22) fasste dafür eine Bewährungsstrafe aus. Das Opfer wird seinen Penis mehrere Jahre nicht benützen können.

Parker und ihr Freund hatten einen Pakt geschlossen: Sollte er ihr untreu sein, dürfe sie ihm die Bestrafung zufügen. Als der Unglückliche tatsächlich mit einer Anderen schlief, stimmte er der irren Aktion zu. Parker gab an, dass sie dachte, sie würde ihrem (Ex-)Freund nur einen leichten Schmerz zufügen. Sie platzierte den Penis im vorgeheizten Glätteisen und drückte es kurz zu. 

"Zuerst sah es nur ein bisschen braun aus, gar nicht schlimm", sagte die 22-Jährige vor Gericht. Doch wenig später litt das Opfer unter großen Schmerzen, Schwellungen und Blasen. Der Mann ging aus Scham erst spät zum Arzt und könnte durch die "Bestrafung" sogar dauerhaften Schaden davontragen.

Parker bekannte sich der fahrlässigen Körperverletzung schuldig und fasste 9 Monate auf Bewährung aus.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Darum sollte man nie nach dem ersten Bier aufs Klo gehen

Frau brachte einen Tumor zur Welt

So sieht das Success Kid heute aus

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.