Falsche Krankenschwester klaute Baby

Falsche Krankenschwester klaute Baby
China

Dann gab sie es als ihr eigenes aus, denn sie hatte eine Fehlgeburt erlitten.

Eine Frau in China hat ein Neugeborenes aus einer Klinik gestohlen. Sie hatte eine Fehlgeburt erlitten und versuchte, die Wahrheit vor ihrer Familie zu verbergen.

Die Verdächtige verkleidete sich am 23. August als Krankenschwester und nahm in einem Krankenhaus in Hongze (China) ein Baby an sich. Sie verbarg das Kind in einer Plastiktasche, fuhr nach Hause und gab das Neugeborene bei ihrer Familie als ihr eigenes aus.

Mit Hilfe der Überwachungskameras kam die Polizei der Frau schnell auf die Spur. Die Ermittler forschten die falsche Krankenschwester aus und übergaben das Baby wieder ihrer leiblichen Mutter. Die Täterin hatte im dritten Schwangerschaftsmonat eine Fehlgeburt erlitten, täuschte aber gegenüber ihrer Familie vor, weiter schwanger zu sein. Denn, das berichten lokale Medien, der Verlust ihres ungeborenen Kindes sei ihre Schuld gewesen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.