Festgenommen: Mann hatte Sex mit Briefschlitz

Festgenommen: Mann hatte Sex mit Briefschlitz
England

Mutter und Kind waren Zeugen, alarmierten die Polizei.

Eine Frau in Paisley (England) alarmierte die Polizei, als ein Unbekannter versuchte, ihre Haustüre einzutreten und anschließend seinen Penis durch den Briefschlitz steckte. Als die Beamten eintrafen, stand Mariusz Wojcik schwerst betrunken vor der Türe, sein Bestes Stück steckte noch immer in der Klappe.

Vor Gericht behauptete Wojcik, dass er sich an jenen Tag nicht mehr erinnern kann und bestritt, dass er eine "sexuelle Absicht" gehabt hatte. "Es war ein zufälliger, spontaner und impulsiver Akt", sagte Anwalt David Nicholson.

Ein Urteil setzte es dennoch - 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit muss Wijcik für seine perverse Aktion leisten.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Was ist eigentlich mit dem ADAC los?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.