Forscher ist sich sicher: Bald fliegen wir in 4 Stunden zum Mond

Forscher ist sich sicher: Bald fliegen wir in 4 Stunden zum Mond
Revolutionärer Antrieb

Ein revolutionärer Antrieb soll 700 Mio. km/h ermöglichen.

Dem britischen Wissenschaftler Roger Shawyer soll ein revolutionärer Durchbruch gelungen sein. Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, habe der nun pensionierte Forscher bereits vor zehn Jahren eine Möglichkeit entwickelt, mit der man Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 700 Millionen Kilometer in der Stunde erreichen kann. Damit würde man zum Mond etwa nur 4 Stunden benötigen, zum Mars ca. 2 Wochen.

Das Ganze klingt nach Science Fiction und erinnert ziemlich stark an Star Trek. Insidern zufolge soll die Weltraumbehörde NASA aber bereits einen erfolgreichen Versuch unternommen haben. Dem Flugzeug wird dabei eine neuartige Energiequelle zugeführt, mit der diese unglaublich hohen Geschwindigkeiten erzielt werden können. Auch dies erinnert drastisch an den Warp-Antrieb aus Star Trek. Die revolutionäre Methode soll aber noch geheim gehalten werden. Völlig unklar ist auch noch, wie der menschliche Körper solche Geschwindigkeiten überleben soll. Anhänger von Verschwörungstheorien freuen sich jedenfalls.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.