Frau hatte Sex mit Bub (15) und 2 Hunden

Frau hatte Sex mit Bub (15) und 2 Hunden
Aufreger in USA

Der Bub meldete die Sex-Beziehung, als er Angst vor Geschlechtskrankheiten bekam.

Eine 23-jährige Mutter in Florida muss sich vor Gericht wegen Sex mit einem 15-jährigen Burschen verantworten. Der Bub meldete die Beziehung der Polizei, als er erfuhr, dass die Frau bereits 2012 wegen Sex mit Tieren belangt wurde.

Der 15-Jährige machte sich Sorgen über Geschlechtskrankheiten. Er hatte gehört, dass Brittany Sonnier "vaginalen und oralen Sex mit zwei Hunden" gehabt hatte. Ein Ex-Freund hatte das der Polizei gemeldet. Demnach war Sonnier seit dem Alter von 13 Jahren mit Tieren sexuell aktiv und hegte auch Inzest-Phantasien. Der Familie sei dies bekannt gewesen. Sonniers Vater hatte danach versucht, das Sorgerecht für seinen Enkel zu bekommen.

son.jpg


(Polizeifotos von 2012 [links] und 2015)

Weiterer Vorwurf: Die Mutter eines 3-Jährigen habe den 15-Jährigen mit Drogen und Alkohol versorgt. Im Falle einer Verurteilung droht Sonnier nun sogar ein Gefängnisaufenthalt oder der Verlust des Sorgerechts für ihren Sohn. Eine Entscheidung des Gerichts steht aus.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

19-Jährige starb an Kaugummi-Vergiftung

Sex am Strand: Paar drohen 15 Jahre Haft

Sexy Tattoo-Babe flitzt durch New York

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.