Frau stolpert über Terror-Python

Frau stolpert über Terror-Python
Erschossen

Der Nachbar knallte die Schlange mit der Schrotflinte ab.

Tagelang sind in Warren County (Missoury) Hühner und anderer kleine Tiere spurlos verschwunden, die ganze Gemeinde rätselte darüber. Jetzt hat eine junge Mutter den Übeltäter ausfindig gemacht, der die Anrainer terrorisiert hatte. Viereinhalb Meter groß ist die Python, die Pauline Horstdaniel in ihrem Hintergarten fand. Ihr Hund hatte in der Nacht Alarm geschlagen. "Ich war erschüttert. So etwas sieht man eigentlich nur im Film."

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die Schlange war wohl ein Haustier, das zu groß und deshalb ausgesetzt wurde. Das vermuten die Behörden. Weil der Schlangenexperte der Stadt erst in zwei Tagen wieder verfügbar war, beschloss Horstdaniel eine radikale Lösung. Sie rief ihren Nachbarn an, der der Schlange mit einer Schrotflinte in den Kopf schoss.

"Eigentlich wollte ich sie lebend fangen. Aber als ich sie dann sah, dachte ich 'Nein, mit diesem Ding spiele ich nicht'", sagte Ryan Kelley, der das Tier erlegte. Einer lokalen Radiostation erklärte er, dass er das Tier lieber einem Zoo übergeben hätte. 

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Schwarzer Patient bekommt weißen Penis

Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.