Gefängnis für Studenten, der sich Einser hackte

Gefängnis für Studenten, der sich Einser hackte
England

Computer-Genie verschaffte sich eine bessere Note.

Vier Monate Haft hat es in England für einen Studenten gesetzt, der sich mit seinen Hacker-Fähigkeiten eine bessere Note verschafft hat. Imran Uddin verschaffte sich mit einem Keylogging-Gerät das Passwort von Uni-Mitarbeitern.

Der 25-jährige Student der Biochemie wurde verhaftet, nachdem ein kleines, schwarzes Gerät im Inneren eines Computers entdeckt wurde. Es hatte jede Eingabe-Aktivität aufgezeichnet. So war es Uddin gelungen, sich Zugang in das System der Universität zu verschaffen und seine Note auf eine "1" zu verbessern.

Uddin hatte seine Prüfungen zwar bestanden, war mit seiner Note aber nicht zufrieden. "Es ist nicht ganz klar, warum er betrogen hat. Vielleicht war es Stolz oder das Bedürfnis, besser als alle anderen zu sein", sagte Richter James Burbidge.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Wer diese Insel besucht, stirbt

Rasenmäher schoss Mann in den Kopf

Gottes-Figur tauchte über Vulkan auf

Bruce Jenner: 'Ich bin eine Frau'

Spiel mit kleinem Bruder geht fürchterlich schief

Männer provozieren Elefanten - tot

Mann spielt seinem Hund den besten Streich

Aufreger Top Gelesen

Schwarzer Patient bekommt weißen Penis

Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.