Geisterjäger tot in Apartment entdeckt

Geisterjäger tot in Apartment entdeckt
Nevada

War es Mord und Suizid?

Unter mysteriösen Umständen sind in den USA zwei Fernseh-Geisterjäger ums Leben gekommen. Polizisten fanden Mark und Debby Constantino von der Serie "Ghost Adventures" am Dienstag tot in einem Apartment in Nevada (USA). Mark, der in Trennung von seiner Frau Debby lebte, habe zuvor einen Schuss auf einen Polizisten abgegeben.

abc.jpg

Eine Mitbewohnerin von Debby Constantino alarmierte die Polizei, als sie einen toten Mann in der gemeinsamen Wohnung fand. Die Ermittler spürten Debby und Mark wenig später im Apartment ihrer erwachsenen Tochter auf. Als sich ein Polizist näherte, schoss Mark. Als die Polizei das Apartment umstellte, kündigte er an, in 15 Minuten hinaus zu kommen. Danach meldete er sich nicht mehr.

Schließlich stürmten Spezialeinheiten die Wohnung und fanden das Geisterjäger-Pärchen tot.

Über die Umstände der Tragödie herrscht derzeit noch Rätselraten. Die Ermittler hüllten sich gegenüber Medien in Schweigen. Vermutlich, schreiben US-amerikanische Medien, habe Mark den Liebhaber seiner Frau getötet, Debby dann als Geisel genommen und sie beim Eintreffen der Polizei erschossen. Dann richtete er sich selbst.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Deswegen hat sie vier Elternteile

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.