Gott ließ sich zum Menschen operieren

Gott ließ sich zum Menschen operieren
Video

Junger Bursche wurde von Tausenden Pilgern verehrt.

Sein Leben lang wurde Arshid Ali Khan in seinem Heimatdorf Chandigarh im Norden Indiens als Gott verehrt. Gläubige nahmen lange Reisen auf sich, um den jungen Burschen zu sehen. Arshid Ali Khan, genannt Balaji, hatte einen Schwanz am unteren Rücken und wurde daher als Reinkarnation des Hindu-Gottes Hanuman verehrt. 

Hanuman tritt in der Gestalt eines Affen auf und gehört zu den beliebtesten Hindu-Göttern.

god.jpg

Für Balaji war die Aufmerksamkeit aber Segen und Fluch zugleich. Zwar war ihm die Bewunderung der Pilger sicher. Doch an ein normales Leben war nicht zu denken. Nun entschied sich der Bub, seinen Schwanz entfernen zu lassen. "Wir sind extrem glücklich und danken den Ärzten", sagte Großvater Iqbal Quershi nach der gelungenen Operation. "Jetzt kann er endlich ein normales Leben führen."

Der 18 cm lange Wuchs am Rücken hatte zu Lähmungserscheinungen geführt, weshalb Balaji an einen Rollstuhl gefesselt war. Nun wird er, hoffen die Mediziner, endlich wieder gehen können. Die Ärzte am Fortis-Krankenhaus in Punjab führten die OP kostenlos durch.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.