"Hässlichste Frau der Welt" packt aus

Video

Lizzie Velasquez erzählt, wie sie ihre Bullys besiegt und ihr Leben in den Griff bekommen hat.

Als Lizzie Velasquez im Alter von 17 Jahren über ein Youtube-Video mit dem Titel "Die hässlichste Frau der Welt" stolperte, veränderte sich ihr Leben für immer. Der Clip zeigte nämlich sie selbst. Darunter fand die heute 26-Jährige hunderte von gemeinen Kommentaren.

"Tötet es mit Feuer" und "Welche Eltern wollen sie noch haben?" waren nur die Spitze es Eisbergs. Über 4 Millionen Menschen sahen den Clip und hielten sich mit Gehässigkeiten nicht zurück. "Ich war geschockt", sagte Velasquez, die an zwei seltenen Krankheiten leidet - dem Marfan-Syndrom (einer Genmutation) und Lipodystrophie (einer Veränderung des Unterhautfettgewebes). "Ich weinte viele Nächte durch. Als Teenager dachte ich, dass mein Leben vorbei ist", so Velasquez.

lizzie.jpg

Mittlerweile hat die junge Frau das Trauma aber überwunden. Ihre Geschichte wird im Mittelpunkt eines neuen Films stehen. Darin offenbart sie, wie sie mit dem Mobbing im Internet umging und wie sich die unerwünschte Berühmtheit auf ihr tägliches Leben ausgewirkt hat. Und auch auf Youtube hat Velasquez den Spieß umgedreht, hat einen Kanal mit über 300.000 Fans und hilft Menschen, die in ähnlichen Situationen stecken.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Irre Anzeige: "Bitte schwängert mich"

Mann klaut eigene Tochter im Plastik-Sackerl

Penis-Injektion verspricht göttliches Sex-Leben

Video zeigt brutale Piranha-Attacke

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.