Held von Paris warf sich in den Kugelhagel

Held von Paris warf sich in den Kugelhagel
Terror in Frankreich

Er starb, damit eine Frau leben durfte.

Der 40-jährige Ludovic Boumbas (re.) wurde am Freitag bei den Terroranschlägen in Paris zum tragischen Helden. Boumbas, von seinen Freunden "Ludo" genannt, feierte in einer lustigen Runde den 35. Geburtstag einer Bekannten. Kurz vor 21 Uhr die Tragödie: Zwei Bewaffnete stürmten das Café "La Belle Epique", feuerten etwa 100 Schüsse auf die wehrlosen Gäste ab.

Ludo zögerte in jenem Moment nicht. Er warf sich vor eine unbekannte Frau und fing eine Kugel ab, die ihr gegolten hatte. Die Dame überlebte, für Boumbas kam jede Hilfe zu spät. Er und Houda Saadi (Bild, sie hatte Geburtstag gefeiert) zählen zu den 19 Menschen, die im Kugelhagel im "La Belle Epique" ihr Leben verloren.

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.