Horror-Unfall teilte Biker in zwei Teile

Horror-Unfall teilte Biker in zwei Teile
USA

Motorradfahrer lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei.

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Motorradfahrer in Bay City, Michigan (USA) am Samstagabend ums Leben gekommen. Beamten fanden Christopher Henry (47), nachdem ihn eine Kollision mit einem Stahlkabel an einem Telefonmast an der Taille durchtrennt hatte.

kabel.jpg

Der 47-Jährige war so schnell unterwegs, dass sein Motorrad erst zwei Häuserblöcke weiter zum Stillstand kam. "Ich habe einige fürchterliche Unfälle gesehen, aber nicht nie etwas so schlimmes", sagte Polizist David Simon. "Er ist dort wirklich hart aufgekommen."

Streifenbeamte hatten versucht, Henry anzuhalten, als er die Flucht ergriff. Er war durch einen wackeligen Fahrstil aufgefallen und stand wohl unter dem Einfluss von Alkohol.

WNEM TV 5

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wird das der neuste Internet-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.