Hunde-Sex flog wegen Mailbox auf

Hunde-Sex flog wegen Mailbox auf
Urteil

Während des Akts mit dem Schäferhund rief er versehentlich an, die Mailbox zeichnete alles auf!

Ein Mann in den USA muss sich wegen Sodomie vor Gericht verantworten, nachdem die Polizei ihm durch einen Hinweis aus der Bevölkerung auf die Spur gekommen ist. Russel Meyers (54) hatte demnach mehrmals Sex mit seinem Schäferhund. Während einer derartigen Aktion wählte er versehentlich mit seinem Handy eine Nummer - und am anderen Ende der Leitung zeichnete die Mailbox alles auf.

WAFF-TV: News, Weather and Sports for Huntsville, AL

"Er gab zu, dass er zu vier verschiedenen Gelegenheiten mit dem Tier verkehrt ist", sagte Sheriff Shannon Oliver. "Es ist offensichtlich, dass hier eine Krankheit vorliegt. Das ist einfach abnormal, ganz egal, wie man es betrachtet."

pz.jpg

Meyers sitzt nun im Franklyn County Jail ein und wartet auf ein Urteil. Der Richter verordnete bei einer Vorverhandlung am Dienstag, dass Meyers vorerst keine Tiere mehr besitzen darf. Der betroffene Schäferhund wurde von den Behörden sichergestellt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.