Hypnose: Designer (35) schnitt sich Penis ab

Hypnose: Designer (35) schnitt sich Penis ab
Mit Rasiermesser

Der Mann gab später an, dass er unter dem Einfluss einer fremden Macht stand.

Ein 35-jähriger Modedesigner in Kwara (Nigeria) behauptet, dass ihn eine Hexe zur Selbstverstümmelung gebracht hat. Wahab Sa'adu schnitt sich selbst am Montag, 26. Jänner, den Penis mit einer Rasierklinge ab. "Wir machten uns gerade für die Arbeit fertig, als Sa'adu mit einem Teil seiner Männlichkeit in der Hand hereinkam und Blutflecken auf seiner Hose hatte", sagte ein Familienmitglied zu Leadership Newspaper.

Hexen befahlen es
Wahab Sa'adu ist davon überzeugt, dass ihn eine Hexe zur Selbstverstümmelung brachte. Er habe sich das Körperteil unter Hypnose abgetrennt. Bereits zuvor waren ihm drei Hexen im Traum erschienen: "Sie befahlen mir, Batteriesäure zu trinken, was ich am nächsten Morgen heimlich tat", sagte er.

Laut der Zeitung Leadership Newspaper fiel Wahabs Vater in Ohnmacht, als er den grausigen Anblick sah. Die Familie brachte den Verstümmelten schließlich in eine Privatklinik. Ob es gelang, das abgetrennte Körperteil zu retten, ist nicht bekannt. 

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.