ISIS: Rollende Bombe in letzter Sekunde zerstört

ISIS: Rollende Bombe in letzter Sekunde zerstört
Syrien

US-Truck mit Tonnen an Sprengstoff beladen. Rebellen hielten ihn gerade noch auf.

Einen Bombentruck der Terrororganisation ISIS haben Kämpfer in Syrien zerstört, bevor die Terroristen diesen zur Explosion bringen konnten. ISIS wollte den mit Bomben beladenen Transportlaster in der Rebellen-Stadt Marea bei Aleppo in die Luft jagen. Am Samstag steuerte der Truck auf den Ort zu, als zwei Kämpfer der "Freien Syrischen Armee" mit Panerfäusten das Feuer eröffneten. Eine der Granaten traf das Führerhaus, die andere zerstörte den Motor. Die Explosion der rollenden Bombe wurde verhindert.

truck3.jpg

ISIS-Mitglieder hatten den Truck vom Typ 5000-MV im Irak erbeutet, wo ihn die US-Armee zurückgelassen hatte. Sie luden Tonnen von Sprengstoff, Gaskanistern und Bomben - darunter auch russische Fliegerbomben - in das Fahrzeug. Insgesamt 40 Tonnen an explosivem Material fanden die Rebellen nach eigenen Angaben.

truck2.jpg

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.