Irrer Kim zeigt Bio-Waffen-Ausrüstung

Irrer Kim zeigt Bio-Waffen-Ausrüstung
Anthrax

US-Wissenschaftler: Nordkorea kann hier Anthrax herstellen.

Einer US-Forscherin zufolge beweisen offizielle Fotos aus Nordkorea, dass Diktator Kim Jong-un zumindest die Mittel zur Verfügung hat, biologische Waffen zu entwickeln. Kim Jong-un besichtigte kürzlich das Bio-Technologische Institut in Pjöngjang. Auf den offiziellen Fotos vom Besuch sei die fragliche Ausrüstung zu erkennen, sagte Melissa Hanman vom "Center for Nonproliferation Studies" in Washington.

Offiziell werden in der Fabrik Pestizide hergestellt. Die Fotos enthüllen aber, dass die Maschinen zur Produktion von "biologischen Waffen in militärischer Größenordnung, speziell Anthrax" genützt werden können.

kcna2.jpg

Bewusste Drohung
Melissa Hanman vermutet, dass die Bilder ganz bewusst vom nordkoreanischen Regime veröffentlicht wurden, damit westliche Experten wie sie sie als Bedrohung interpretieren. Die Welt solle erfahren, dass Kim die technische Ausrüstung und die chemischen Inhaltsstoffe hat, Bio-Waffen zu entwickeln. "Die Wissenschaftler [in Pjönjang] können binnen weniger Tagen von zivilen auf militärische Bakterienstränge umschwenken - einfach indem sie die Ausrüstung sterilisieren und umkonfigurieren."

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Polizei entzückt Netz mit Musik-Video

Engländer stürmen IKEA nach dem Sieg

Dieser Star prophezeite 2003 die Zukunft

Das sind die 11 süßesten Kinder-Videos

Diese Katzen haben nur 2 Beine!

3D-Zebrastreifen sorgen für Aufsehen

DAS begeistert das Internet

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.