Jessica (18) darf eine Woche nicht schlafen, oder sie wird blind

Jessica (18) darf eine Woche nicht schlafen, oder sie wird blind
England

Es war wie eine Wasser-Folter, erzählt die junge Studentin.

Was aussah, wie eine einfach Augen-Infektion, wurde für eine 18-jährige Studentin im Vereinigten Königreich zu einem Albtraum. Jess Greaney war tatsächlich Opfer des Parasiten "Acanthamoeba Keratitis". Dieser begann, ihr Auge von innen zu zerstören. Innerhalb einer Woche war Greaneys Auge auf die Größe eines Golfballes angeschwollen. Die Ärzte warnten: Der Parasit kann Blindheit auslösen und im schlimmsten Fall sogar tödlich sein, wenn er die Wirbelsäule erreicht.

local.jpg

Um den Parasiten zu bekämpfen, durfte Greaney eine Woche lang nicht schlafen. Alle zehn Minuten musste sie Augentropfen anwenden - rund um die Uhr. "Es war so wie Chinesische Wasserfolter. Nach dem vierten Tag wurde ich schon verrückt und musste ständig weinen", so Greaney. Auch nach ihrem Krankenhausaufenthalt und der Höllen-Woche ging die Tortur weiter - zuhause musste sie noch immer 21 mal Täglich Tropfen anwenden.

Zugezogen hatte sich die Englischstudentin den Parasiten offenbar durch ihre Kontaktlinsen. Wenn diese unzureichend gereinigt werden, kann er zwischen Auge und Linse geraten und gräbt sich anschließend in das Auge.

Auf Facebook Teilte Greaney eine ähnliche Geschichte - und forderte ihre Freunde dazu auf, Kontaktlinsen stets sorgfältig zu reinigen:

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Millionen Baby-Spinnen legten Kleinstadt lahm

Milliardär kaufte sich Porno-Star für 15 Jahre

UFO-Fans enthüllten neues Alien-Foto

Der Test: Bist Du Smartphone-süchtig?

Aufreger Top Gelesen

Endlich Erfolg auf tinder

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.