Junge Russin (20) von Eiszapfen erschlagen

Junge Russin (20) von Eiszapfen erschlagen
Beim Spazierengehen

20-Jährige führte ihren Hund aus, als ein Eis-Geschoss vom Hausdach fiel.

Ein herabfallender Eiszapfen hat im russischen Nowosibirsk eine junge Spaziergängerin erschlagen. Die 20-jährige Tatyana Igonina führte am 14. März gerade ihren Hund aus, als das tödliche Unglück passierte. Ein massiver Block aus Eis löste sich vom Dach eines Gebäudes und traf die Frau am Kopf, berichtet die Siberian Times.

Rettungskräfte und Ermittler wollten sich zunächst aus Angst vor weiteren Eis-Geschossen gar nicht in die Gefahrenzone begeben, wo der leblose Körper der 20-Jährigen lag. Eigentlich habe man das betroffene Hausdach erst kurz zuvor von Eis gereinigt, sagten Offizielle der Stadt zu Medien. Einen Teil habe man aber ausgespart, offenbar in der Annahme, dass einer der Mieter dafür zuständig sei. Von dort habe sich das tödliche Geschoss gelöst.

vkontakte.jpg

Igonina hatte gerade ihr Universitätsstudium abgeschlossen und war auf der Suche nach einem Job. "Ich werde ihr Lachen, ihre Augen und ihr Lächeln nie vergessen. Lebe wohl, geliebte Schwester. Ich würde alles geben, ihre Stimme noch einmal zu hören", gab sich ihr Cousin im sozialen Netzwerk Vkontakte betroffen. 

Eiszapfen sind bekannte Gefahr
Herabfallende Eiszapfen sorgen in Nowosibirsk und anderen russischen Städten jeden Frühling für Verletzte. Gerade wenn das Eis schmilzt, gehen viele Russen nur ungerne an hohen Häusern vorbei. Bei starkem Wind verzichten viele lieber ganz auf einen Spaziergang und bleiben im Inneren, um sich keiner Gefahr auszusetzen. 

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Riesen-Penis gezeichnet: Webcam erwischte Skifahrer

Deutscher klagt: "Meine Ex ist Sex-süchtig"

Angreiferin schnitt Frau das Baby aus dem Bauch

Arbeiter machen Schock-Fund am Flughafen

Italienischer Zoll fand Mega-Urzeit-Ei

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.