Kein Speck am Burger: Schüsse bei McDonald's

Kein Speck am Burger: Schüsse bei McDonald's
Wahnsinns-Tat in USA

Weil der Burger zweimal nicht wie erwartet kam, zuckte Kundin total aus.

Eine Frau hat in einem McDonald's-Restaurant in Michigan (USA) das Feuer eröffnet, weil ihre Bestellung nicht wie gewünscht ausgefallen ist. Shaneka Torres bestellte einen Cheeseburger mit Speck - bekam aber einen herkömmlichen Cheeseburger. Wegen der Verwechslung versprach man ihr beim nächsten Mal einen Gratis-Burger.

Aber auch der Gratis-Burger kam, wie schon die erste Bestellung, ohne den gewünschten Speck. Als Torres den Irrtum im Drive-Through bemerkte, zog sie mit den Worten "Bitch, du weißt nicht, mit wem du sprichst", eine Pistole aus ihrer Handtasche und schoss durch das Ausgabefenster.

Die Mitarbeiterin dort warf sich sofort zu Boden und entging so knapp einer Schussverletzung. Eine Jury erklärte Torres kürzlich für schuldig, das Strafmaß steht noch aus. Ihr drohen bis zu sieben Jahre Gefängnis. Ein Urteil wird für 21. April erwartet.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Ungeborenes klatscht im Bauch zur Musik

Latina (25) quält sich zur Wespentaille

Braut zu hässlich - Mann stürzt sich in den Tod

Tänzerin fiel von der Stange auf ihre Brüste - geplatzt

Aufreger Top Gelesen

Nackte Haut und viel viel Glitzer

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.