'Knast-Schmuggler' im live-TV erwischt

'Knast-Schmuggler' im live-TV erwischt
Gefängnis

Aufregung um diesen Fernsehbericht vom Knast-Ausbruch in den USA.

Ein angeblicher Knast-Schmuggel ist bei einer Fernseh-Reportage vom Gefängnisausbruch zweier verurteilter Mörder im US-Bundesstaat New York aufgezeichnet worden. Der Clip des US-Senders Fox News zeigt Reporterin Molly Line vor dem Hochsicherheitsgefängnis. Doch Millionen Zuseher schenkten ihr nur wenig Beachtung, als sich alle Augen auf einen Mann im Hintergrund richteten.

Der Kapuzen-Mann geht auf die Gefängnismauer zu und bindet einen Sack an ein Seil. Dann wird der Beutel von einer anderen Person nach oben ins Gefängnis gezogen.

Auf Youtube wurde der Clip zum Hit, Nutzer glaubten in dem Streifen einen Gefängnis-Schmuggel zu erkennen. Drogen, Waffen oder Geheim-Post könnte der Sack enthalten, spekulierten viele und beschwerten sich darüber, dass ein derartiger Schmuggel in einer Hochsicherheitseinrichtung überhaupt passieren konnte.

Andere beruhigten: Es sei nicht unüblich, dass den Wachen im Turm ihr Essen oder andere Gegenstände auf diese Art geliefert werden. Von offizieller Seite schwieg man sich vorerst aus. Doch als die Story immer mehr Fahrt aufnahm, gab man Entwarnung: Es handle sich bei der gefilmten Szene um eine "legitime Lieferung". Mehr wollte die Gefängnisleitung nicht verraten.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Millionenshow-Kandidatin scheitert bei erster Frage

Hausbesitzer erlaubt sich fiesen Streich

Aufreger Top Gelesen

Nackte Haut und viel viel Glitzer

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.