Kranke Auktion: Gaskammer-Ventil versteigert

Kranke Auktion: Gaskammer-Ventil versteigert
USA

Die Auktion 'Das ultimative Böse' stieß auf harsche Kritik.

Ein Auktionshaus in Florida hat eine Reihe umstrittener Gegenstände zur Versteigerung angeboten. Unter den 274 Angeboten der Reihe "Das ultimative Böse" befinden sich ein Ventil aus einer Nazi-Gaskammer, ein amerikanischer Sklavenkragen und eine Robe des Ku-Klux-Klans.

ue.jpg

J. Sugarman verkauft normalerweise Möbel, Schmuck und Kleidung. Doch mit der "Ultimate Evil"-Sammlung hat das Aktionshaus viele Kunden gegen sich aufgebracht. Der Vorwurf: Mit dem Bösen Tausende Dollar zu verdienen, das sei die schlimmste Ausprägung von Kapitalismus, so Kritiker. 

Im Gespräch mit Medien rechtfertigte man sich: "Moralisch weiß ich nicht, ob es richtig oder falsch war", so Sugarman-Präsident Scott Grasso. "Aber diese Dinge haben eine historische Signifikanz und man kann den Lauf der Geschichte nicht verändern."

Das angebliche KZ-Ventil (seine Echtheit ist nicht bestätigt) ging übrigens für 130 Dollar über die Theke:

valva.jpg

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.