Lehrerin zeigt Schülern Horrorfilm: Haft

Lehrerin zeigt Schülern Horrorfilm: Haft
90 Tage

Die Kinder aus Ohio (USA) sollen wegen des Films "durchgedreht sein".

Weil sie 14 bis 18-jährigen  Schülern einen Film mit Sex- und Gewaltszenen gezeigt hat, muss Sheila Kearns, Lehrerin aus dem US-Bundesstaat Ohio, für 90 Tage ins Gefängnis. Zudem verhängten die Richter eine dreijährige Bewährungsstrafe. Das entschied ein Gericht aus Columbus, das die Lehrerin unter anderem wegen Verbreitung von jugendgefährdendem Material für schuldig befand.

Stein des Auslösers war der Film "The ABCs of Death", in dem in 26 Episoden grausame Tötungen nach dem Alphabet gezeigt werden.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Sheila Kearns entschuldigte sich vor Gericht und behauptete, den Inhalt des Horrorfilms nicht genau gekannt zu haben. Ein Schüler widersprach dem ihm Zeugenstand. Außerdem erklärte er, dass  der Film "verstörend" war und einige Mitschüler beim Ansehen des Films "durchdrehten".

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

"Er berührte uns alle" - Denkmal für pädophilen Lehrer

Lehrerin holte ihren Schüler für Sex aus dem Unterricht

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.