Mann fand 6 Milliarden auf seinem Konto

Mann fand 6 Milliarden auf seinem Konto
Ups

Er konnte es kaum fassen: Deutsche Bank schickte ihm das Geld.

Dem Inhaber eines Hedgefonds in den USA dürfte beim Anblick seines Accounts zuletzt schwindlig geworden sein. Ganze sechs Milliarden Dollar (umgerechnet 5,3 Milliarden Euro) hatte ihm die Deutsche Bank im Juni aus Versehen überwiesen.

Mega-Panne
Die Freude über den unverhofften Geldregen währte freilich nicht lange. Denn die Milliarden stellten sich als ein Fehler heraus. Ein untergeordneter Mitarbeiter in der Devisenabteilung hatte zu viele Nullen eingetippt. Weil sein Vorgesetzter zu dem Zeitpunkt auf Urlaub war, blieb der Fehler kurzfristig unbemerkt. Aber schon am nächsten Tag konnte die Deutsche Bank ihr Geld wieder zurückholen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.