Mann hatte 10 Jahre lang Verstopfung

Mann hatte 10 Jahre lang Verstopfung
China

Sogar sein Herz hatte sich deswegen verschoben.

Ein Mann in Chengdu (China) litt laut Medienberichten 10 Jahre lang unter schwerer Verstopfung. Demzufolge stellten Ärzte im "People's Hospital" fest, dass der Patient ein Jahrzehnt lang kaum Stuhlgang hatte. Der Mann wurde mit schweren Bauchschmerzen eingeliefert. Eine Untersuchung offenbarte, dass sich eine Masse von etwa 5 Kilogramm im Darmtrakt angesammelt hatte.

Der Darm war so geschwollen, dass sich bereits das Herz des Patienten verschoben hatte, so die Mediziner. Sie entfernten dem 27-Jährigen die Masse - er befindet sich jetzt auf dem Weg der Besserung. Erst kürzlich hatte der Fall eines Mädchens die Medizinwelt erschüttert, die wegen einer Phobie wochenlang nicht auf der Toilette war und an den Folgen gestorben ist.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.