Mann hatte 420 Nierensteine

Mann hatte 420 Nierensteine
China

Er aß fast nur Tofu. 

Ärzte in China haben lokalen Medien zufolge einem einzelnen Patienten 420 Nierensteine entfernt. Der Patient, ein Mann namens He Dong, lag ganze zwei Stunden im OP in der Zhejiang Provinz. Ärzte vermuten, dass seine Ernährung an den Nierensteinen schuld war.

Der 55-Jährige aß fast ausschließlich Soja-Produkte und Tofu, die "sehr viel Kalzium enthalten, das der Körper ohne große Mengen an Wasser nicht ausscheiden kann", sagte Arzt Wei Yubin. Hätte He Dong den Arztbesuch noch länger hinausgezögert, hätte man ihm wohl die Nieren entfernen müssen.

Den Weltrekord für Nierensteine hält übrigens ein Mann aus Indien. Ihm wurden 2009 17,155 Steine entfernt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

22-Jähriger baute sich eine Laser-Flinte

Falsche Vergewaltigung: US-Cops jagen Deutsche

5-3-2-Technik: Das Geheimnis für sofort mehr Glück

Der 'echte Ken' ist tot

Fans drehten GTA in echt

Am 30. Juni müssen wir die Uhren zurückstellen

Du wirst nicht glauben, wie bequem man in dieser Box wohnen kann!

Nonnen steckten 3 Tage im Aufzug fest

Vorher/nachher: So planiert China die Nagelhäuser

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.