Mann litt an 14-cm-Blasenstein

Mann litt an 14-cm-Blasenstein
China

70-Jähriger trug den 1,2 Kilo schweren Stein Jahrzehnte lang in sich.

Ärzte in Chinas Hubei-Provinz haben am Wochenende einem 70-jährigen Patienten einen 14 cm hohen Blasenstein entfernt. Der Mann hatte seit 43 Jahren immer wieder an starkem Harndrang und Schmerzen gelitten.

Das Gebilde, das wie ein verwitterter Stein aussah, brachte mehr als einen Kilo auf die Waage. "Ich habe schon zahllose Steine entfernt, aber so etwas habe ich noch nie gesehen", sagte der Leiter der rund 2-stündigen Operation, Xu Liangshan. Das Krankenhaus im Kreis Luotian veröffentlichte das Video:

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.